Direkt zum Inhalt

Rom Geheimtipps – wie du Zeit & Geld sparen kannst

Posted in Italien, Europa, Rund um die Welt, and Tipps

Letzte Änderung am 3. Juni 2021 von Thorsten

In Rom gibt es durch die lange und ereignisreiche Geschichte überall etwas zu sehen und zu erleben. Oft reicht die Zeit nicht, um alle Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Zudem ist Rom auch nicht besonders günstig. Damit du bei deiner Reise etwas Zeit und Geld sparen kannst, findest du hier unsere 3 Rom Geheimtipps.

# 1. Rom Geheimtipp – Rome City Pass

Engelsburg
Die Engelsburg.

Wenn du viele Sehenswürdigkeiten bei deinem Trip in Rom besuchen möchtest, solltest du dir einen Touristenpass kaufen. Für Rom hast du mehrere Pässe zur Auswahl. Unser Tipp ist der Rom Turbopass. Er beinhaltet alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, wie das Kolosseum, das Forum Romanum sowie das Vatikanische Museum inklusive der Sixtinischen Kapelle. Natürlich kannst du damit auch alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Mit dem Rom Turbopass erhältst du zudem bevorzugten Einlass bei einigen Sehenswürdigkeiten. Für den Vatikan und das Kolosseum kannst du direkt beim Kauf des Passes ein Zeitfenster buchen. Damit entfällt das lange Anstehen in den riesigen Schlangen vor den beiden Sehenswürdigkeiten!

Bitte lasse dir von den Verkäufern vor Ort nicht das Gegenteil erzählen! Diese wollen dir gerne eine Führung andrehen und behaupten, du hättest keinen bevorzugten Einlass. Lass dich nicht beirren und frage im Bedarfsfall die Security, wo du genau hinmusst.

Das Kolosseum und auch die Vatikanischen Museen haben einen gesonderten Eingang. Kurz vor deinem gebuchten Zeitfenster kannst du an den teilweise kilometerlangen Schlangen vorbeigehen und durch Vorlage deines Tickets den separaten Eingang nutzen.

# 2. Rom Geheimtipp – Forum Romanum und Palatin

Forum Romanum
Geheimtipp Rom: Wie kommst Du am schnellsten ins Forum Romanum?

Direkt gegenüber dem Kolosseum liegt der Eingang zum Forum Romanum und dem Palatin. Auch hier gibt es oft lange Warteschlangen. Mit dem Rom Turbopass kannst du hier den reservierten Sondereingang nutzen. Falls du diesen aber nicht hast, solltest du entweder früh morgens zum Forum Romanum oder einen anderen Eingang nutzen.

Anderer Eingang? Es führen nicht nur viele Wege nach Rom, sondern auch ins Forum Romanum. Deshalb hier unser zweiter Geheimtipp für Rom. Wenn du vom Kolosseum durch den Konstantinbogen gehst, kommst du automatisch zur Via di San Gregorio. Dort gibt es einen weiteren Eingang, der nicht so überlaufen ist. So kannst du ganz entspannt das Forum Romanum inklusive Palatin besuchen.

# 3. Rom Geheimtipp – Petersdom

Petersdom
Der Petersdom bei Nacht.

Der Petersdom ist beeindruckend und eine Besichtigung schon fast Pflicht. Wenn da nur nicht die Riesenschlange am Eingang wäre…

Falls du das Vatikanische Museum und die Sixtinische Kapelle besuchen willst, haben wir einen sehr guten Geheimtipp für dich. Es gibt in der Sixtinischen Kapelle rechts einen zweiten Ausgang (eigentlich nur für Gruppen), der direkt zum Eingang des Petersdoms führt. Also einfach einer Gruppe anschließen und schon hast du viel Zeit gespart. Einer der besten Geheimtipps für Rom!

Du sparst dir dadurch den weiten Fußmarsch zurück vom Museum zum Petersplatz, die lange Warteschlange und eine weitere Sicherheitskontrolle. So kannst du dann direkt in den Petersdom oder zur Kuppel. Du darfst nur nicht von der Plattform runter (die Schweizer Garde bewacht den Ausgang) sonst musst du dich wieder anstellen. Der Besuch des Petersdoms ist kostenlos.

Fazit

Wir hoffen, dass dir unsere 3 Geheimtipps für Rom helfen und du eine schöne Zeit in Rom verbringst. Wenn du noch mehr über Rom erfahren willst, stöbere einfach in unserem Reisebericht 7 Tage in Rom. Hast du selbst noch einen Tipp, um in Rom Zeit oder Geld zu sparen? Wir freuen uns über deinen Kommentar.

Empfehlungen*


Schreibe den ersten Kommentar

Kommentar verfassen