Direkt zum Inhalt

San Francisco – Top 3 Sehenswürdigkeiten, abseits der Touristenmassen

Posted in Rund um die Welt, Tipps, and USA

Last updated on 12. Januar 2020

Die Stadt San Francisco bietet neben den Hauptattraktionen wie Alcatraz und Golden Gate Bridge auch noch schöne Alternativen. Hier kannst du etwas abseits der Touristenströme die Stadt erleben.

Baseball – San Francisco Giants im Oracle Park

Baseball-Stadion
Baseball-Stadion

San Francisco ist die Heimat der Giants. Das Stadion Oracle Park liegt direkt am Wasser und zwischen der Oakland Bay Bride und dem Mission District. Du kannst das Stadion entweder bei einem Baseball-Spiel oder bei einer Tour besichtigen.

Wir empfehlen dir ein Baseball-Spiel zu besuchen und die gesamte Atmosphäre zu erleben. Die Geräusche, das Essen, die Menschen, alles ist spannend und faszinierend. Während des Spiels kannst du dir typisches Fast Food wie Nachos und Hot Dogs kaufen, um das gesamte Baseballfeld herumlaufen und dabei das Stadion entdecken.

Oracle Park
Ein Blick auf das Innere des Oracle Parks.

Vielleicht hast du ja Glück und kannst an einem Special-Event teilnehmen. Dann hast du neben dem Spiel noch weitere Highlights zu entdecken. Wir waren am Star Wars Day da und viele der Amerikaner waren entsprechend verkleidet. Wir haben einige Fotos mit Leuten in detailreichen Kostümen gemacht. Zudem waren auf der Leinwand kleinere Star Wars Baseball Videos zu sehen.

Die Karten buchst du besser online im Voraus. Wir konnten so mit unseren Tickets sofort ins Stadion und mussten nicht lange anstehen. Du hast auch die Möglichkeit die Karten direkt auf dein Smartphone zu laden.

Wer noch nie bei einem Baseball-Spiel war, sollte sich dafür ein paar Stunden Zeit nehmen. So erlebt man ein typisch amerikanisches Ausflugsziel für die gesamte Familie hautnah.

Star Wars in San Francisco

Yoda
Yoda erwartet euch schon!

Du fragst dich, was San Francisco mit Star Wars zu tun hat? Jede Menge!

Im Presidio National Park liegt das von George Lucas erbaute Letterman Digital Arts Center. Dies ist das Hauptquartier von Lucasfilm und bietet Star Wars Fans die Möglichkeit einigen Requisiten ganz nah zu kommen.

Bei dieser Sehenswürdigkeit in San Francisco findest du das erste Highlight direkt vor dem Eingang. Auf dem Brunnen steht eine „lebensgroße“ Bronze Statue von Yoda. Für Fotos und Selfies ein beliebter Spot. Danach solltest du auf jeden Fall noch in die Lucasfilm Lobby.

Diese ist von Montag bis Freitag während der normalen Geschäftszeiten zwischen 9 Uhr morgens und 17 Uhr abends für jedermann geöffnet. Nach der Begrüßung der Empfangsdame kannst du dich in Ruhe im gesamten Raum umschauen und Fotos machen. In jeder Ecke ist etwas zu entdecken. Es gibt „lebensgroße“ Druiden, aber auch im Bücherregal verstreute Requisiten, wie z. B.  Lichtschwerter.  

Für Star Wars Fans ist der Besuch von Lucasfilm ein Muss. Ein schöner und kostenloser Kurztrip in die weit, weit entfernte Galaxis…

Muir Woods National Monument

Muir Woods
Die Mammutbäume sind beeindruckend.

Wenn du es schon bis San Francisco geschafft hast, dann solltest du die Mammutbäume nicht verpassen. Nur 30 Minuten mit dem Auto entfernt liegt der Muir Woods National Monument Park. Wenn du sowieso von San Francisco über den Highway 1 fahren willst, macht ein Zwischenstopp auf jeden Fall Sinn.

Am besten kommst du unter der Woche. Wenn du mit dem Auto anreist und direkt am Eingang parken möchtest, musst du das Parkticket vorher im Internet bestellen und ausdrucken. Es gibt keinen Handy- oder Internetempfang in der Nähe des Parks. Alternativ gibt es von April bis Oktober auch einen Shuttleservice.

Muir Woods
Die Rinde der Red Woods fühlt sich sehr weich an und erinnert an Balsaholz.

Im Park gibt es mehrere verschiedene Rundwanderwege. Hier kannst du dir je nach Zeit und Laune deinen Weg aussuchen. Von 20 Minuten bis 2 Stunden ist alles dabei.

Der Spaziergang zwischen den Giganten ist absoluter Wahnsinn. Die Bäume sind bis zu 80 Meter(!) hoch. Das Licht und Schattenspiel zwischen den Bäumen lassen den Wald immer wieder anders erscheinen. Wir haben uns manchmal ganz klein und wie in einem prähistorischen Urwald gefühlt.

Das Erlebnis zwischen diesen riesigen Mammutbäumen bleibt lange in Erinnerung. Entlang der Küste gibt es zwar größere Mammutbäume, für einen ersten Eindruck ist der Park aber absolut geeignet.

Wenn du noch mehr Informationen zum Muir Woods National Monument Park suchst, haben wir hier einen ausführlichen Artikel für dich.

Empfehlungen

Schreibe den ersten Kommentar

    Kommentar verfassen