Direkt zum Inhalt

Unsere schönsten Sonnenuntergänge in den USA

Posted in Rund um die Welt, and USA

Sonnenuntergänge! Gibt es etwas Schöneres auf dieser Welt? Das Lichtspiel am Himmel, wenn unsere Sonne sich am Horizont verabschiedet. Dabei gibt es immer wieder Momente, die länger in Erinnerung bleiben als andere. Hier findest du unsere drei schönsten Sonnenuntergänge, die wir in den USA erlebt haben und wir erzählen dir auch, warum das für uns so ist.

Sonnenuntergänge USA: New York City

Die Freiheitsstatue im Sonnenuntergang
Die Freiheitsstatue erstrahlt im künstlichen Licht, im Hintergrund zaubert die Sonne ein fantastisches Lichtspiel.

Als wir das erste Mal in die USA reisten, ging es nach New York City. Es ist eine so unglaubliche Stadt. So lebendig, so laut und so groß. Wir haben eine Tour mit der Fähre gemacht, um ein paar schöne Fotos von der Skyline zu schießen. Dabei war der schönste Moment der Blick auf die Freiheitsstatue, als die Sonne gerade hinter ihr unterging und den Himmel in dieses fantastische Licht tauchte.

Für uns war dieser Moment etwas besonders, denn wir kannten die Freiheitsstatue nur aus Filmen und wollten sie schon immer einmal mit eigenen Augen sehen. So wie die zahlreichen Einwanderer, die damals mit dem Schiff nach New York gekommen sind. Als durch den Sonnenuntergang dieses magische Licht entstanden ist, hatten wir einen Gänsehaut-Moment.

Leider waren die Bedingungen nicht so perfekt wie gehofft. Auf der Fähre konnte ich ja schlecht mit einem Stativ fotografieren, aber die Kamera (die wir uns extra für diesen Urlaub neu gekauft hatten) war bei den dort herrschenden Lichtverhältnissen schon knapp am Limit gewesen. Trotzdem mögen wir dieses Bild besonders gerne.

Sonnenuntergänge USA: Grand Canyon

Sonnenuntergang am Grand Canyon USA
Ein Sonnenuntergang am Grand Canyon.

Es war kalt. So kalt. Wir hatten schon den halben Tag am Grand Canyon verbracht und waren von seiner schieren Größe überwältigt. Natürlich wollte ich dann auch ein paar Fotos zum Sonnenuntergang machen. Allerdings wusste ich noch nicht so richtig wie ich das umsetzen sollte.

Also sind wir gegen Abend die ganze Zeit herumgelaufen und ich suchte verzweifelt einen schönen Platz zum Fotografieren. Dabei sank die Sonne gnadenlos Richtung Horizont. Am Ende standen wir um die Kamera und warteten auf den richtigen Moment.

Keiner von uns hatte dabei gedacht das es abends so kalt werden würde. Ich hatte ein Basecap auf, eine Kapuze darüber und die Hände mit dem Fernauslöser in der Jackentasche. Wenn ich heute das Bild sehe, bekomme ich immer noch kalte Hände.

Sonnenuntergänge USA: Seattle

Seattle im Sonnenuntergang USA
Die Sonne geht in Seattle unter. Im Hintergrund erstrahlt Mount Rainier im Sonnenuntergang.

In meiner Jugend war eines meiner Hobbys Pen&Paper-Rollenspiele. Das ist im Prinzip so etwas wie World of Warcraft ohne Computer. Und dieses Spiel spielte in Seattle. Ich habe unzählige Stunden mit diesem Spiel verbracht und mich dadurch auch viel mit Seattle beschäftigt. Deshalb ist auch heute noch Seattle eine meiner liebsten Städte auf der Welt.

Und 2018 war es dann endlich so weit: Ich war in Seattle. Dort, wo meine Spielfiguren 25 Jahre zuvor unterwegs waren, stand ich nun und das war für mich persönlich einer der schönsten Momente.

Natürlich hatten wir im Internet geschaut, von wo wir schöne Fotos bei Sonnenuntergang schießen können. Letztlich haben wir uns (wie sehr viele andere Menschen) am Kerry Park eingefunden und die Skyline von Seattle am Abend fotografiert. Sicherlich gibt es solche Bilder zu tausenden im Netz und vermutlich auch in besserer Qualität, aber dieses hier ist meins! Wo ich endlich in Seattle in den Fußspuren meiner Spielfiguren unterwegs war.

Wenn du wissen willst wie wir nach Seattle gekommen sind schau dir doch einfach unsere Reiseberichte an:

Rundreise an der Westküste der USA: Teil 1Teil 2, Teil 3

Bonus: Horseshoe Bend

Der Sonnenuntergang am Horseshoe Bend
Die Sonne geht gerade am Horseshoe Bend unter.

Dieses Bild kennst du vielleicht von Kalendern, Postkarten oder aus dem Netz. Zwar gibt es hierzu keine besondere Geschichte, aber es ist eines meiner Lieblingsbilder. Und es passt gerade so schön zum Thema Sonnenuntergänge USA.  Es war einer meiner ersten Versuche mit einer Mehrfachbelichtung und dem anschließenden Zusammensetzen in Lightroom. Es ist auch eines der am stärksten bearbeiteten Bildern in meinem Portfolio.

Fazit

Amerika bietet unzählige schöne Landschaften, die sich zum Fotografieren lohnen, vor allem bei Sonnenuntergang. Wir hoffen dir gefällt unsere kleine Auswahl und ermutigt dich ebenfalls schöne Urlaubsmomente festzuhalten. Geh auch mal abends raus und schau dich um. Wie du am Coverbild dieses Beitrags sehen kannst, können auch sehr schöne Bilder auch ganz spontan entstehen. Denn das habe ich als Beifahrer während der Fahrt gemacht.

Blogparade

Die Idee zu diesem Beitrag stammt von der lieben Corinna von reisefunken.de. Sie hatte zu einer Blogparade mit dem Thema Sonnenuntergänge aufgerufen und wir überlegten, wie wir das in unserem Blog einbauen konnten. Da wir zum Zeitpunkt des Aufrufs gerade als Themenschwerpunkt USA hatten, kam uns der Gedanke zu diesem Artikel.

Schreibe den ersten Kommentar

    Kommentar verfassen